Der Beuteplan

Jeder Beuteplan ist ein individuell auf Deinen Hund abgestimmter Ernährungsplan, der nicht nur kleine gesundheitliche Probleme einbezieht, sondern auch akute und/oder chronische sowie rassespezifische Erkrankungen berücksichtigt. Er kann präventiv einen Beitrag zur Gesunderhaltung Deines Hundes leisten und kann bei Erkrankung den Heilungsprozess unterstützen. Im Beuteplan ist zudem Platz für Deine Sorgen, Ängste und Wünsche. Magst Du bspw. keinen Fisch? Dann gibt es keinen Fisch. Du und Dein Hund müssen Spaß an der Beute haben: Du, wenn Du die Beute baust und Dein Hund, wenn er die Beute verspeist. Sie muss zu Euch passen. Diesen auf Dich und Deinen Hund abgestimmten Beuteplan unter Berücksichtigung aller essenziellen Nährstoffe zu entwickeln: Das ist meine Aufgabe.

Zudem erhältst Du mit Deinem Beuteplan zu folgenden Themen Informationen:

  • Allgemeines zur Nährstoffabdeckung Deines Beuteplans
  • Erläuterungen zu Zusammenhängen von Ernährung und vorliegenden Erkrankungen inkl. Tipps
  • Berechnung der Beutemenge inkl. Anleitung, eigenständig einfache Anpassungen durchführen zu können
  • Vorschläge für passende Beute abgestimmt auf die Bedürfnisse
  • Auswahl möglicher und zu den Bedürfnissen passender BARF-Shops (online oder stationär)
  • Auswahl und Erklärung von verwendeten Zusätzen, Kräutern und/oder Tinkturen
  • Beutebauanleitung
  • Schritt für Schritt: Ernährungsumstellung
  • Einkaufsliste der notwendigen Nahrungsergänzungsmittel
  • Einkaufsliste für das Beutetier inkl. Beispielwarenkorb für 30 Tage
  • „Meine Gedanken“ – Informationen und Anregungen von mir für Dich und Deinen Hund
  • Mehrseitige Beuteplaninfodatei
  • Ideenliste für regionale und saisonale Obst-Gemüse-Mixe
  • Ernatiz zum Thema „Kot auf Parasiten selber testen“

Die Beutepreise

Es ist egal, ob ein Hund gesund oder krank, jung oder alt ist. Kein Beuteplan ist wie der andere und es ist unmöglich, die Zeit, die Details und die Individualität sowie die Unterstützung, die Du selber benötigst, nach einem Schema F mit einem Preis zu beziffern. Mitunter benötigen gesunde Hunde mehr Betreuung, weil es mehr Fragen oder Unsicherheiten gibt. Komplexere Beutepläne hingegen ertappen sich als weniger zeitintensiv und daher gibt es einen Einheitsbeutepreis nach dem Motto “ Einer für alle, alle für einen“ – Welpen, Hundesenioren, gesunde Hunde usw…

Ausnahme: Einige Konstellationen von Erkrankungen, die eine immer wiederkehrende Anpassung eines Beuteplans erforderlich machen. Hier – bei der Sonderbeute – entstehen individuelle Kosten. Dazu erhältst Du von mir einen Kostenvoranschlag mit einem nachvollziehbaren Ablaufplan, nachdem Du den Fragebogen ausgefüllt hast. Somit hast Du völlige Transparenz bzgl. meines Vorgehens und der dabei entstehenden Kosten. Du kannst dann entscheiden, ob Du diesen Weg mit mir gehen möchtest. Ebenso werden ergänzende Leistungen immer erst nach Rücksprache durchgeführt und in Rechnung gestellt.

Dein Beutepreis

100einmalig
  • Individuell abgestimmter Beuteplan auf die Lebensphase (Welpe, Junghund, erwachsener Hund oder Hundesenior)
  • Berücksichtigung von akuten und/oder chronischen Erkrankungen sowie rassenspezifischen Besonderheiten
  • Inklusive Auflistung aller Zusätze, auch präventiv bspw. für den Hundesport
  • Anschließende 4-wöchige Betreuung bis zur erfolgreichen Umstellung auf das Beutetier

Sonderbeute

ab 100
  • Individuell abgestimmter Beuteplan bei komplexen Erkrankungen, die eine mehrmalige Beuteplananpassung erforderlich machen
  • Erstellung von Teilbeuteplänen bis zum endgültigen Beuteplan
  • Einbezug von weiterführenden und den Heilungsprozess unterstützenden Zusätzen
  • Betreuung, bis Dein Hund seinen endgültigen Beuteplan hat und damit „stabil“ ist

Beute-Check

50einmalig
  • Überprüfung und Anpassung Deines bestehenden (ggf. selber erstellten) Beuteplans
  • Berücksichtigung einfacher Symptome mit entsprechenden Hinweisen und Empfehlungen
  • Beantwortung all Deiner Fragen

Ergänzende Beute

ab 40
  • Darmaufbauplan je nach Aufwand (nach vorheriger Untersuchung der Darmflora durch ein externes Labor – Kosten hier nicht enthalten)
  • Beuteplananpassungen
  • Entgiftungsplan
Zum Fragebogen